Camping Bretagne

Westfranzösische Halbinsel zwischen Ärmelkanal, Atlantik und Biskaya

Campingferien in der Bretagne - zwischen schroffen Felsen, steilen Klippen, Hinkelsteinen und Leuchttürmen. Die raue und gelegentlich stürmische Halbinsel im Westen Frankreichs besitzt herrliche Strände und ein idyllisches Hinterland mit Wäldern, Grünland und sanften Hügeln.

Charmant und bretonisch

Auch wenn es sich manchmal ganz anders anfühlen wird, die Bretagne liegt tatsächlich in Frankreich. Zahlreiche sichtbare und unsichtbare Einflüsse aus keltischer Vorzeit tragen dazu bei, dass die Region im äussersten Westen Frankreichs ein kleiner Aussenseiter unter den französischen Provinzen ist. Pointe de Raz" bei Douarnenez ist der westlichste Punkt des französischen Festlandes. Manche Ortsnamen sind wahre Zungenbrecher und der Dialekt der Bretonen klingt zwar sehr charmant ist jedoch nicht immer verständlich. Dennoch oder besser gerade deshalb ist die Bretagne ein besonders attraktives Ziel für die Familienferien.

Ursprüngliche Fischerdörfer

Die raue Küste der Bretagne bezaubert mit wildromantischen Buchten und grünen Hügeln mit hochaufragenden Menhiren(Hinkelsteinen). In ursprünglichen Fischerdörfern können Sie die von Wind und Wetter gestählten Bretonen dabei beobachten, wie sie ihren frischen Fang auf die Kaianlagen befördern. Besonders zu empfehlen ist Douarnenez, einer der wichtigsten Fischereihäfen Frankreichs. Besuchen Sie in den Campingferien in der Bretagne die Hafenstadt Saint-Malo, die für ihre Festungsanlage und ihr historisches Stadtzentrum bekannt ist. Ebenso interessant ist Brest.

Alle Campingplätze ansehen
26 Reiseziele gefunden
Auf der Karte suchen Karte schließen
Filter
Lage
Sterne
Unterkunft
Filter erweitern
Ausstattung
Mehr anzeigen
Aktivitäten
Mehr anzeigen
Dienstleistungen
Mehr anzeigen
Filter
Karte
Zurück zur Liste
Suchen