Camping in der Marken

Camping in der Marken

Beeindruckende Berglandschaften, grüne Hügel und Sandstrände, auf engstem Raum vereint!

Die Campingplätze liegen fast alle am Meer. Doch auch das Hinterland ist einladend: herrlich grüne Hügel mit Weinreben, mittelalterliche Dörfer und abwechslungsreiche Berglandschaften. Geniessen Sie hier die markische Gastfreundschaft!

Berge, Strand und Meer

Sonne, Meer und Strand – was will man auf dem Campingplatz mehr? Hier erwarten Sie schöne Strände mit panoramahaftem Blick über die Adriaküste. Direkt hinter Ihnen steigen sanft die grünen Hügel empor bis hinauf zu den hohen Bergspitzen der Apenninen. Sie müssen nicht weit fahren, um die schönsten Berglandschaften zu erkunden, wie zum Beispiel im Nationalpark Monti Sibillini.

Augenschmaus und Gaumenfreude

Der Nationalpark Monti Sibillini ist nicht nur interessant für Kletterer. Auch Wanderer sind herzlich willkommen. Im Frühjahr empfängt Sie ein Meer von Blumen auf den Wiesen zwischen den alten Dörfern und geselligen Städten. Besuchen Sie die lokalen Märkte und probieren Sie die einheimischen Spezialitäten. Bekannt ist die Region für Artischocken-Gerichte, Pecorino-Käse, am Spiess gebratenes Spanferkel, Spaghetti Vongole (Pasta mit Muscheln) und natürlich die kulinarische Perle – der Trüffel! Mmh ... Marken!

Ihr Klick zum Ferienglück

Direkt zu den Angeboten
Temperatur

Durchschnittliche Sommertemperatur: 28 Grad

Kultur

Historische Sehenswürdigkeiten in Urbino und Ascoli Piceno

Natur

Endlose Sandstrände und hügelige Landschaften

Kulinarisches

Brodetto an der Küste bei Ancona: Fischsuppe mit dreizehn Fischarten

Souvenir

Kaufen Sie in Fermo in einem der kleinen Läden ein handgemachtes Mitbringsel

AKTIV UNTERWEGS

Wasserspass für die ganze Familie

Tolles Highlight in den Familienferien: ein Tag im Aquapark „Verdeazzurro San Faustino“. Freuen Sie sich auf grosse Poolanlagen mit Wasserrutschen, Kinderplanschbecken, Unterwassermassagen und Wildwasserbahnen. Ausserdem bietet der Vergnügungspark die Möglichkeit, an Ausritten teilzunehmen, Tennis, Basketball und Beachvolleyball zu spielen oder sich in der Sauna zu entspannen. 

SHOPPING

Antiquitäten und Schuhfabriken

Mögen Sie Antiquitäten? Dann fahren Sie nach Ascoli Piceno. Ausserdem befinden sich in der näheren Umgebung der Stadt zahlreiche Schuhfabriken, in deren Outlets kostengünstige, handgefertigte Schuhe erhältlich sind.

SEHENSWERT

Unbedingt besuchen: die Höhlen von Frasassi

Die bei Genga in der Nähe von Fabriano gelegenen Höhlen von Frasassi sind ein atemberaubendes Naturwunder, das Sie sich in den Familienferien keinesfalls entgehen lassen sollten. In den teils über 200 m hohen Grotten können Sie enorme Stalagmiten und einen kristallisierten See bestaunen. (www.frasassi.com)

ESSEN und TRINKEN

Grosse Auswahl

Die Ferienregion Marken ist für ihre traditionell zubereiteten Wurstspezialitäten bekannt. Probieren Sie in den Campingferien einmal die „Ciauscolo“, eine mit Orangenschalen und Fenchel zubereitete Wurst. Ebenfalls zu empfehlen: Coppa, Salami Lardellato, Prosciutto de Montefeltro und Salami Fabriano. Im Küstenbereich um Ancona wird „Brodetto“ serviert, eine aus dreizehn Fischsorten zubereitete Fischsuppe. 

VERANSTALTUNGEN

Freilichtbühne „Sferisterio“

In der mittelalterlichen Stadt Macerata befindet sich die Freilichtbühne „Sferisterio“, die im 19. Jahrhundert errichtetet wurde und rund 4.500 Plätze umfasst. Alljährlich im Juli und August findet hier das grosse „Sferisterio Opera Festival“ statt. In traumhafter Kulisse werden so bekannte Opern wie La Traviata, Carmen oder La Bohème aufgeführt. (www.sferisterio.it)