Ferien in Les Landes

Ferien in Les Landes

Atlantikstrände, Binnenseen und Pinienwälder

Les Landes ist eine Ferienregion der Superlative. Hier befinden sich die herrlichsten Strände, das grösste aneinandergeschlossene Waldgebiet und die höchste Düne Europas. Dazu hervorragende Bedingungen für Surfer und viele Sehenswürdigkeiten für Kulturbegeisterte.

Wälder und Pilgerwege

Die westfranzösische Ferienregion Les Landes ist ein Paradies für Naturliebhaber. Denken Sie nur an die riesigen Wälder mit Pinien und See-Kiefern, die in den Familienferien zu herrlichen Spaziergängen, Wanderungen und Velotouren einladen. Übrigens, hätten Sie gewusst, dass gleich drei verschiedene Pilgerwege quer durch den Naturpark Landes de Gascogne führen, die das spanische Santiago de Compostela zum Ziel haben? Wie gut, dass es innerhalb des Naturparks 41 Dörfer gibt, die Feriengäste und Wanderer mit ihrer Gastfreundlichkeit verwöhnen.

Surfen, Segeln und Sonnenbaden

Mit einer Küste von gut 106 Kilometern Länge kommen Wassersportler in der Ferienregion Landes voll auf ihre Kosten. Surfer und Sonnenanbeter zieht es nach Biarritz, Biscarrosse, Capbreton, Soorts-Hossegor, Mimizan-Plage und Vieux-Boucau-les-Bains. Darüber hinaus begeistert Les Landes auch die Familien im Familienurlaub, die neben ausgedehnten Strandtagen gern über Boulevards schlendern und hier und da eine Sehenswürdigkeit besichtigen möchten. Mimizan besitzt beispielsweise einen Uhrenturm, der auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe steht. Das historische See- und Heilbad Biarritz wartet mit der Strandpromenade am Grande Plage, dem informativen Seewasseraquarium Musée de la mer" und einem 73 m hohen Leuchtturm auf. Noch ein Kulturtipp: die Stadt Bordeaux. Kann es etwas Schöneres geben, als die Stadtbesichtigung mit einem Glas Bordeauxwein zu beschliessen?

Ihr Klick zum Ferienglück

Direkt zu den Angeboten
Temperatur

Durchschnittliche Sommertemperatur: 25 Grad

Kultur

Bordeaux Weine und mehr

Natur

Die grösste Wanderdüne Europas Dune du Pilat

Kulinarisches

Teller „Landaise“ mit Spargel, Ente und Foie gras

Souvenir

Armagnac, Weine aus Chalosse und  Tursan, Gebäck Canelés aus Bordeaux, Foie gras

AKTIV UNTERWEGS

Die Dune von Pilat

Die höchste Düne Europas ist die Dune du Pilat an der Meeresöffnung des Bassin d’Arcachon. Doch bevor Sie von oben die herrliche Aussicht über die Halbinsel Lège-Cap-Ferret, das Becken von Arcachon und den dahinter glitzernden Atlantik geniessen können, müssen zunächst 107 sandige Höhenmeter überwunden werden. Gut, dass es eine Treppe gibt.

SHOPPING

Besonderer Tipp

Lieben Sie Schuhe? In Les Landes sind hippe Espadrilles angesagt. Eine besonders grosse Auswahl finden Sie bei Les Sandales d’Eugenie" in Biarritz.

ESSEN und TRINKEN

Geniessen „à la Bordelaise"

Die Region Les Landes ist für ihre hervorragenden Bordeauxweine und exquisite Küche bekannt. Frisches Obst und Gemüse erhalten Sie am besten auf örtlichen Märkten. Arcachon ist das Zentrum der Austernzucht. Von hier stammen neben Austern auch Fisch und Meeresfrüchte. In den Restaurants stehen oftmals Gerichte à la Bordelaise" auf der Speisekarte, die mit rotem Bordeauxwein zubereitet werden. Eine echte Spezialität sind die gugelhupfartigen Canelés. Dabei handelt es sich um maximal 10 cm hohe kleine Kuchen, die ausschliesslich mit Eigelb zubereitet werden, da das Eiweiss von den Winzern für ihre Rotweine benötigt wird.

SEHENSWERT

Kurort Dax

Was halten Sie davon, Kur und Kultur miteinander zu verbinden? Der Kurort Dax macht's möglich. Eine der Sehenswürdigkeiten: der heisse Brunnen La Fontaine Chaude". Ebenfalls sehenswert sind die Kathedrale Notre-Dame Saint-Marie, die Statue des römischen Legionärs mit seinem Hund, die Stierkampfarena und die Promenade am Ufer des Flusses Adour. Planen Sie beim Besuch eines Thermalbades etwas mehr Zeit ein und gönnen Sie sich die Peloidtherapie, eine Behandlung mit heilsamem Thermalschlamm.

VERANSTALTUNGEN

Les Landes entdecken

Die Atlantikküste der Ferienregion Landes gilt als Hochburg der Surfer. Entsprechend gibt es hier eine Reihe von erstklassigen Surfschulen, in denen dieser Sport in den Familienferien erlernt werden kann. Falls das doch nicht so ganz Ihr Fall sein sollte, wie wäre es, stattdessen den richtigen Surf-Freaks zuzusehen? Im Herbst findet in Hossegor nämlich die Surf-Weltmeisterschaft statt. Ein sehenswertes Spektakel mit allerlei zusätzlichen Veranstaltungen. Weitere Tipps gibt es auf www.landes-ferien.com.