Ferien an der Loire

Ferien an der Loire

Idyllische Flusslandschaften mit Hunderten von Schlössern

Die Ferienregion Loire präsentiert sich mit einer wunderschönen Hügellandschaft, die von Wäldern, Weingärten, mittelalterlichen Dörfern und üppigen Gärten geprägt ist. Dazu kommen Hunderte märchenhafter Schlösser, die entlang der Loire oder einer ihrer Nebenflüsse stehen. 

Schlossbesichtigungen und Entdeckungstouren

Schon im 15. Jahrhundert entdeckte der Französische Hof die Schönheit der Loire-Region und liess hier mehr als 400 Schlossanlagen mit traumhaften Gärten und Parks errichten. Und diejenigen, die etwas vom Bau gigantischer Schlösser verstanden, das waren mit Sicherheit die Franzosen jener Zeit. Heute nutzen viele Urlauber die Familienferien, um so imposante Schlösser wie die von Blois, Chenonceau oder Chambord zu besichtigen. Darüber hinaus lohnt es sich, die hügelige Ferienregion mit dem Velo zu erkunden, zu wandern oder einen Bootsausflug auf der Loire zu unternehmen. Und falls Sie dabei an einem Weingarten vorbeikommen sollten, fragen Sie den Winzer, ob Sie vielleicht an einer Weinprobe des Loire-Weins teilnehmen können. 

Ausflug in die Stadt der Jeanne d‘Arc

Orléans, Universitätsstadt und Bischofssitz mit eindrucksvoller Kathedrale. Wandern Sie auf den Spuren der tapferen Kämpferin Johanna von Orléans (Jeanne d’Arc), der es im Mai 1429 im Alter von nur 17 Jahren gelang, ein Heer französischer Soldaten anzuführen und die Stadt von der jahrelangen Belagerung durch die Engländer zu befreien. Auf dem Place du Martroi in der Altstadt befindet sich ein Reiterstandbild der jungen Frau, und im Maison de Jeanne d’Arc sind Dokumentationen ihrer Lebensgeschichte ausgestellt. Darüber hinaus lohnt sich in den Familienferien ein Besuch des Musée des Beaux Arts und des Parc floral de la Source, in dem sich u.a. eine Freiflughalle für Schmetterlinge befindet.

Ihr Klick zum Ferienglück

Direkt zu den Angeboten
Temperatur

Durchschnittliche Sommertemperatur: 25 Grad

Kultur

Orléans – Stadt der Jeanne d‘Arc

Natur

Bootsausflüge auf der Loire

Kulinarisches

Probieren Sie zum Beispiel Hecht, bevorzugt in weisser Buttersauce

Souvenir

Eine Flasche Sancerre Wein

AKTIV UNTERWEGS

Perfekt mit dem Velo

Erobern Sie die Loire-Region in den Familienferien per Velo. Das geht besonders gut auf dem rund 500 km langen Loire-Radweg, der zu den am besten ausgebauten Velowegen Frankreichs zählt. Der Weg beginnt in Orléans und führt über Tours, Saumur, Angers und Nantes bis nach Saint-Nazaire. Die Streckenabschnitte sind gut beschildert und grösstenteils eben, sodass die Route oder Teilstücke davon auch für Ungeübte gut zu bewältigen sind.

ESSEN und TRINKEN

Geniessen an der Loire

Die Loire-Region ist für köstliche weisse Buttersaucen bekannt, die aus gesalzener Butter, Weisswein und Schalotten zubereitet und zu Fischgerichten serviert werden. Feriengäste, die Fleischgerichte bevorzugen, sollten „Géline de Touraine“ probieren, eine Spezialität aus dunklem Hühnerfleisch.

SHOPPING

Einkaufen in Orléans

Orléans ist ein Shoppingparadies mit zahlreichen Einkaufsstrassen und Geschäften. Besonders praktisch ist das Shopping-Center „Place d’Arc“, in dem sich gleich 60 Shops befinden.

SEHENSWERT

Schlösser mal anders

In Amboise befindet sich ein Miniaturpark, in dem 44 Modelle der bekanntesten Loire-Schlösser zu sehen sind. Falls Sie sich also einen ersten Überblick verschaffen möchten, dann besuchen Sie in den Familienferien den Parc des Mini-Châteaux Val de Loire.

VERANSTALTUNGEN

Weinverkostung an der Loire

Zu den Familienferien an der Loire gehört natürlich eine Weinverkostung. Eine besonders gute Gelegenheit ist das im Mai/Juni stattfindende Weinfest „Vitiloire“ in Tours. Hier können Sie an Weinproben, Kochkursen und Wein-Workshops teilnehmen oder geführten Wanderungen durch Weingärten folgen. Weine für Zuhause kaufen Sie am besten im „Maison des Vins“ ein.