Slowenische Kueste

Ferienregion Slowenische Küste

Entdecken Sie die Slowenische Riviera!

Dabei handelt es sich um den 46 Kilometer langen Küstenstreifen zwischen Italien und Kroatien im nordöstlichen Ausläufer der oberen Adria. 

Malerische Altstädte mit Uferpromenaden, Yacht- und Fischereihäfen!

Mehr Abwechslung geht fast nicht! Die Küstenlinie von Slowenien begeistert mit Naturstränden, felsigen Klippen und geschützten Salzwiesen. Manche Badebuchten sind Geheimtipps und liegen so versteckt, dass sie erst nach längerem Suchen oder per Boot gefunden werden können. Und dann hinein ins kristallklare Meerwasser! Erleben Sie die Atmosphäre im lebhaften Portorož. Genießen Sie die sommerwarme Ruhe in Hafenstädtchen wie Izola und Piran. Natürlich können Sie den Familienurlaub an der Küste von Slowenien auch dazu benutzen, mit dem Fahrrad am Meer entlang zu radeln. Denn ein großer Teil des Ufers ist von langen Promenaden und gut ausgebauten Küstenwegen gekennzeichnet. Hier noch ein Tipp für Freunde von ursprünglichen Naturstränden: Bele Skale Beach, westlich von Izola!

Sv. Jerneja und Secovlje Naturpark

In der Bucht von Sv. Jerneja kommen Naturfreunde und Fotografen voll auf ihre Kosten. Das nah an der italienischen Grenze gelegene Gebiet zieht Angler, Vogelfreunde und Spaziergänger in seinen Bann. Im leise wispernden Schilfufer sind ungestörte Naturbeobachtungen möglich. Ein weiteres Naturschutzgebiet befindet sich bei Piran im Süden der Slowenischen Küste, nahe der Grenze zu Kroatien. Die Rede ist vom Naturpark Secovlje Salinen, in dem Salzwiesen, Wälle und Kanäle ideale Bedingungen für eine reichhaltige Flora und Fauna formen. Hier leben rund 300 Vogelarten, darunter seltene Stelzenläufer, Weißkopfmöwen und Silberreiher. Im Salzwerkmuseum ist eine Dokumentation über die Zeit der Salzgewinnung und das Leben der Salzarbeiter zu sehen. Tipp für beide Naturschutzgebiete: Nehmen Sie unbedingt ein Fernglas und Ihre Kamera mit! 

Ihr Klick zum Urlaubsglück

Direkt zu den Angeboten
Sightseeing

Besuchen Sie Izola, Koper und Piran!

Natur

Die Salzwiesen im Naturpark Secovlje Salinen

Shopping

Flanieren Sie in Portoroz!

Sport

Wassersport, Inlineskaten und Radfahren 

Genuss

Črepnja, Pfannengerichte (Padela) und Fisch in würziger Soße (Žgvaca)

Aktiv an der Slowenischen Küste

AKTIV UNTERWEGS

Für Anhänger des Radsports hat die slowenische Küste neben langen Uferpromenaden und Küstenpfaden diverse interessante Ausflugsrouten zu bieten. Dabei sind die Steigungen auch für weniger trainierte Biker gut zu bewältigen. Besonders zu empfehlen ist die „Parenzana“ (Pfad der Gesundheit und Freundschaft). Der Radweg führt über die Trasse einer ehemaligen Schmalspurbahn, die einst das italienische Triest mit dem kroatischen Poreč verband. Die Route verläuft durch historische Städte, fruchtbare Weingärten und stille Olivenbaumplantagen. Mal über Hügel, dann durch Täler und auch durch einige Tunnel. Entlang der Strecke gibt es diverse Möglichkeiten zum Rasten, oft mit herrlicher Aussicht. Interessant und informativ: Das Parenzana Museum in Izola. (Informationen zur Parenzana)

Slowenische Küste

SEHENSWERT

Izola, Koper und Piran

Izola - Romantisches Hafenstädtchen mit venezianische Flair. Im Bereich der rund 700 Liegeplätze umfassenden Marina laden Restaurants und Cafés zum Einkehren ein. Die Uferpromenaden und Liegewiesen der Halbinsel Izola Svetilnik sind beliebte Treffpunkte für Kite-Surfer. Außerdem kann man von hieraus eine grandiose Aussicht auf das Meer, die Küste, vorbeiziehende Fährschiffe und „Ozeanriesen“ genießen. Durch das Muda-Stadttor gelangt man ins historische Zentrum der Seehafenstadt Koper. Hauptattraktionen sind der im 13. Jahrhundert erbaute Prätorenpalast und die Maria-Himmelfahrt-Kathedrale, deren viergeschossiger Turm an den Campanile von Venedig erinnert. Und schließlich: Piran! Pittoreske Altstadt mit Gebäuden im italienisch-venezianischen Stil, einer historischen Stadtmauer und dem restaurierten Tartiniplatz. Ein Traum: Piran bei Nacht!

Essen an der Slowenischen Küste

ESSEN und TRINKEN

Frischer Fisch und Meeresfrüchte

Die Gastronomie der slowenischen Küste ist von frischem Fisch, Muscheln, Shrimps und Scampis, würzigen Kräutern und Saisongemüse geprägt. Dabei ist auf den Speisekarten der Restaurants mit Risotto, Ravioli und Gnocchi durchaus der Einfluss der italienischen Küche zu erkennen. Zu den Spezialitäten gehören Gerichte, die in heißer Glut unter einer Glocke gebraten werden (Črepnja), Pfannengerichte (Padela) und Fisch in würziger Soße (Žgvaca). Immer mit dabei: Olivenöl und Piraner Salz aus den Salinen von Sečovlje.

Sportveranstaltungen Slowenische Küste

VERANSTALTUNGEN

Segelregatten - Weiße Segel auf blauem Meer

Während der Sommermonate steht die Küste von Slowenien ganz im Zeichen des Wassersports. Und so sind auf den örtlichen Veranstaltungskalendern diverse Segelregatten zu finden. Eine der wichtigsten Segelveranstaltungen findet alljährlich im September vor Izola und Koper statt. Dabei handelt es sich um die sogenannte „Diplomatische Regatta“ bei der rund 1200 Teilnehmer mit mehr als 100 Segelbooten an den Start gehen. Toller Anblick und spannendes Erlebnis!