Wald Urlaub Deutschland

Wilder, wilder Wald

Die zahlreichen dichten Wälder Deutschlands sind herrliche Erholungsgebiete!

Ob der Schwarzwald in Baden-Württemberg, der Hainich in Thüringen oder der Bayerische Wald in Bayern – ein Waldbesuch ist interessant, erholsam und entspannend.

Von der Wurzel bis zum Wipfel

Deutschland ist eines der waldreichsten Länder Europas, knapp ein Drittel der Gesamtfläche ist mit Wald bedeckt. Vom Ahorn bis zur Zirbelkiefer beherbergt der Wald eine artenreiche Pflanzenwelt und Tiervielfalt. Mit den Kindern das wimmelnde Treiben in einem Ameisenhaufen beobachten, das weithin hörbare Pochen des Spechtes vernehmen, den Rehen beim Äsen in freier Wildbahn zusehen oder hier und da einem essbaren Pilz ein neues zu Hause in der heimischen Pfanne geben – welch wundervolle Urlaubserlebnisse!

Wildkatzen und Wipfelgänger

Wandern, Radfahren oder mit dem Pferd durch den Wald streifen – Sie können auf unterschiedliche Arten den Wald erkunden. Das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands ist der Nationalpark Hainich in Thüringen. Seit 2011 gehört er zum UNESCO Weltnaturerbe. Besonders der Baumkronenpfad mit bis zu 44 Metern über dem Erdboden zwischen den Wipfeln der Bäume ist eine Herausforderung für wagemutige Familien. Wissenswertes zur Wildkatze erfahren Sie anschaulich im Wildkatzendorf des Nationalparks.

Ihr Klick zum Urlaubsglück

Direkt zu den Angeboten
In Kürze

Wunderschöne Wälder in diversen Urlaubsregionen

Ausflüge

Wildkatzendorf und Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich
Triberger Wasserfälle, Feldberg (1493 m) und Titisee im Schwarzwald 
Geführte Wanderungen im Nationalpark Hunsrück-Hochwald