Ferienparks in Marken

Ferienparks in Marken

Zwischen Adria und Apennin – Küstenebene, Hügelland und hohe Berge

Im Westen die Apenninen, im Osten die Adria und dazwischen hohe Berge, sanfte Hügel und ausgedehnte Strände. Buchen Sie Ihre Ferien in der Ferienanlage in Marken und profitieren Sie von der Vielfalt einer facettenreichen Ferienregion.

Bergwanderwege und Steinadler

Der Westen der Ferienregion Marken ist von hohen Bergen geprägt. Hier liegen die Apenninen mit dem 2.476 Meter hohen Berg Monte Vettore. Als passionierte Wanderer werden Sie von der wunderschönen Berglandschaft des Nationalparks Monti Sibillini mit waldreichen Tälern, Schluchten, Hochebenen und steil aufragenden Kalkfelsen begeistert sein. Dazwischen liegen versteckte Dörfer. Dürfen Ihre Ferien im Ferienpark in Marken ruhig mit etwas mehr sportlicher Herausforderung verbunden sein? Dann wählen Sie den steilen Anstieg hinauf zur Rifugio Fargno, einer in 1.800 Höhenmetern gelegenen und bei Bergwanderern ausserordentlich beliebten Berghütte. Die Hütte wird gern als Basis für Bergtouren zum Pizzo Berro (2.260 m), Pizzo Tre Vescovi (2.092 m) oder Monte Priora (2.332 m) genutzt. Und wer weiss, vielleicht haben Sie Glück und können einen Steinadler vorbeifliegen sehen …

Küste, Kunst und Kiesel

Was halten Sie von einem Tag am Strand? Im Osten der Ferienregion Marken erwartet Sie eine 170 Kilometer lange Küstenlinie mit ausgedehnten Sand- und Kieselstränden, die gelegentlich durch schroffe Felsformationen unterbrochen werden. Aber auch als Kunst- und Kulturliebhaber sind Ferien in der Ferienanlage in Marken die richtige Entscheidung. Denn Sie können den Ferienpark wunderbar als Basis für einen Ausflug nach Urbino nutzen. Das historische Zentrum der auf einem 485 Meter hohen Hügel liegenden Stadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Besonders sehenswert ist der Palazzo Ducale, der aus dem 15. Jahrhundert datiert und das Museum „Galleria Nazionale delle Marche“ beherbergt.

 

Ihr Klick zum Ferienglück

Direkt zu den Angeboten
Temperatur

Durchschnittliche Sommertemperatur: 28 Grad

Kultur

Historische Sehenswürdigkeiten in Urbino und Ascoli Piceno

Natur

Endlose Sandstrände und hügelige Landschaften

Kulinarisches

Brodetto an der Küste bei Ancona: Fischsuppe mit dreizehn Fischarten

Souvenir

Kaufen Sie in Fermo in einem der kleinen Läden ein handgemachtes Mitbringsel

AKTIV UNTERWEGS

Spass garantiert

Tolles Highlight in den Familienferien: ein Tag im Aquapark „Verdeazzurro San Faustino“. Freuen Sie sich auf grosse Poolanlagen mit Wasserrutschen, Kinderplanschbecken, Unterwassermassagen und Wildwasserbahnen. Ausserdem bietet der Vergnügungspark die Möglichkeit, an Ausritten teilzunehmen, Tennis, Basketball und Beachvolleyball zu spielen oder sich in der Sauna zu entspannen.

SHOPPING

Einkaufen in Ascoli Piceno

Mögen Sie Antiquitäten? Dann fahren Sie nach Ascoli Piceno. Ausserdem befinden sich in der näheren Umgebung der Stadt zahlreiche Schuhfabriken, in deren Outlets kostengünstige, handgefertigte Schuhe erhältlich sind.

ESSEN und TRINKEN

Wurstspezialitäten

Die Ferienregion Marken ist für ihre traditionell zubereiteten Wurstspezialitäten bekannt. Probieren Sie in den Campingferien einmal die „Ciauscolo“, eine mit Orangenschalen und Fenchel zubereitete Wurst. Ebenfalls zu empfehlen: Coppa, Salami Lardellato, Prosciutto de Montefeltro und Salami Fabriano. Im Küstenbereich um Ancona wird „Brodetto“ serviert, eine aus dreizehn Fischsorten zubereitete Fischsuppe.

SEHENSWERT

Die Höhlen von Frasassi

Die bei Genga in der Nähe von Fabriano gelegenen Höhlen von Frasassi sind ein atemberaubendes Naturwunder, das Sie sich in den Familienferien keinesfalls entgehen lassen sollten. In den teils über 200 m hohen Grotten können Sie enorme Stalagmiten und einen kristallisierten See bestaunen.

VERANSTALTUNGEN

In der mittelalterlichen Stadt Macerata befindet sich die Freilichtbühne „Sferisterio“, die im 19. Jahrhundert errichtet wurde und rund 4.500 Plätze umfasst. Alljährlich im Juli und August findet hier das grosse „Sferisterio Opera Festival“ statt. In traumhafter Kulisse werden so bekannte Opern wie La Traviata, Carmen oder La Bohème aufgeführt.