Camping Kvarner

Familienurlaub in der Kvarner-Bucht: Zauberhafte Inseln und romantische Badeorte

Berge, Inseln, historische Badeorte, azurblaues Meer - die Kvarner-Bucht hat viel zu bieten. Dazu noch leckere kulinarische Spezialitäten, da wird der Familienurlaub im Seegebiet vor der kroatischen Küste zu einem vollen Erfolg.

Berge, Badeorte und Inseln

Als Kvarner-Bucht wird das kroatische Seegebiet zwischen der Halbinsel Istrien und den Insel Cres und Unije bezeichnet. Etwas oberhalb der Stadt Rijeka befindet sich ein Aussichtspunkt, von dem Sie im Familienurlaub einen besonders schönen Blick auf die Kvarner-Bucht, den Berg Ucka (1.398 m) und die Insel Cres genießen können. Der sehenswerte, historische Badeort Opatija besitzt eine 12 km lange Uferpromenade, herrliche Parkanlagen, elegante Villen, traditionsreiche Hotels sowie feinkieselige Strände und felsige Sonnenplateaus. Doch das absolute Highlight der Kvarner-Bucht sind die unzähligen Inseln, zu denen Krk, Pag, Cres, Lošinj, Rab, Susak, Unije, Ilovik, Male und Vele Srakane gehören.

Kvarner Inselwelt

Die Inseln der Kvarner-Bucht sind gut mit dem Boot zu erreichen. Und so wird das „von Insel zu Insel hüpfen“ im Familienurlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis für die ganze Familie. Darüber hinaus präsentiert sich die Adria vor der kroatischen Küste mit einem unglaublichen Reichtum bunter Fische, was das Schwimmen und Schnorcheln im kristallklaren Wasser besonders spannend macht. Eine Besonderheit der Kvarner-Bucht sind die schräg über das Wasser hinausragenden, schmalen Aussichtsstege, sogenannte „Tuneren“, zum Sichten von Thunfisch-Schwärmen. Eine traditionelle Einrichtung, die den kroatischen Fischern bereits seit dem Jahr 1438 den Fischfang erleichtert.

Alle Campingplätze ansehen
5 Reiseziele gefunden
Auf der Karte suchen Karte schließen
Filter
Lage
Sterne
Unterkunft
Filter erweitern
Ausstattung
Mehr anzeigen
Aktivitäten
Mehr anzeigen
Dienstleistungen
Mehr anzeigen
Filter
Karte
Zurück zur Liste
Suchen