Familienurlaub in Kroatien

Familienurlaub in Kroatien

Die Schönheit des blaugrün schillernden Meeres vor der felsigen Küstenlinie Kroatiens.

Nicht umsonst wird Kroatien auch als die „Perle der Adria“ bezeichnet. Kein Wunder, wenn man an die zahlreichen, ineinander übergehenden Nationalparks, die tiefgrünen Seen und tosenden Wasserfälle denkt. Höchste Zeit also für einen Urlaub in diesem traumhaft schönen Land!

Wie Perlen an einer Schnur

Es ist durchaus nicht übertrieben zu sagen, dass sich die Highlights von Kroatien wie Perlen aneinanderreihen. Und das in vielerlei Hinsicht. Eine dieser Perlen ist der märchenhafte, weiße Sandstrand von Zlatni Rat auf der Insel Brač, der mit seiner V-Form auch als das „Goldene Horn“ bekannt ist. Kulturell hat Kroatien ebenfalls so einiges zu bieten. Denken Sie nur an die historischen Küstenstädte Rovinj, Pula, Zadar, Trogir, Split und Dubrovnik. Da fällt die Wahl nicht leicht.

Natur pur

Ökologisch betrachtet, befinden sich in Kroatien die am besten erhaltenen Naturgebiete Europas. Acht verschiedene Nationalparks. Der Schönste? Vielleicht der Nationalpark Plitvicer Seen, der aus 16 verschiedenen, über tosende Wasserfälle miteinander verbundenen Seen besteht und diverse Grotten, Brunnen und bunt blühende Blumenwiesen besitzt. Ein perfekter Lebensraum für zahlreiche geschützte Tierarten, darunter beispielsweise der Braunbär. Mindestens ebenso beeindruckend ist der Krka-Nationalpark mit den Krka-Wasserfällen.

Kroatien im Blog:

  1. Persönlicher Reisebericht von Bettina Zaum zur Inforeise 2016 durch Istrien
  2. Persönlicher Reisebericht von Sandra Leupold zu Aktivurlaub in Dalmatien

Übersicht der Regionen

Das dürfen Sie in Kroatien nicht versäumen

Ihr Klick zum Urlaubsglück

Direkt zu den Angeboten
Kroatien in Kürze

Hauptstadt: Zagreb
Einwohner: 4.475.611
Fläche: 56.594 km²
Höchste Erhebung: Dinara (1.830 m)
Sprache: Kroatisch

Familienurlaub in diesen Regionen:

Rezept Kroatien Ćevapčići

Ćevapčići

Das beliebte Hackwürstchen vom Balkan!

Zutaten:
500 g gemischtes Hack, 1 Ei, 1 Esslöffel Mehl, 3 Teelöffel Paprikapulver, 2 Knoblauchzehen, 20 g glatte Petersilie, 2 Teelöffel Salz, 8 Pita-Brote, 200 g Eisbergsalat, 1 rote Zwiebel, 150 ml Knoblauchsauce

Zubereitung:
Das Hack mit Ei, Mehl, Paprikapulver und den beiden ausgepressten Knoblauchzehen vermischen. Fein geschnittene Petersilie und 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Mit nassen Händen aus der gut durchgekneteten Masse 20 kleine Hackwürstchen formen. Anschließend werden die Ćevapčići in einer Grillpfanne goldbraun angebraten und ca. fünf Minuten gegart. Währenddessen wird das Pita-Brot für drei Minuten im Ofen aufgebacken. Zum Schluss wird das Brot mit Salat, Zwiebeln und Würstchen gefüllt und mit Knoblauchsauce gekrönt.
Tipp: In Kroatien isst man Ćevapčići auch mit Reis oder Pommes Frites.