Ferienparks in Kroatien

Ferienparks in Kroatien

Kroatien – ein schönes, sonniges Land mit einladenden Stränden und kristallklarem Wasser.

Kroatien steigt unaufhaltsam zu den Lieblingsurlaubsländern wie Italien und Frankreich auf. Urteilen Sie selbst, bei einem schönen Urlaub in einer Ferienanlage in Kroatien.

Sonnenbaden, Schnorcheln und Wassersport

Eine Küstenlinie von 1800 km und mit 1185 Inseln, von denen nur 66 bewohnt sind. Das allein ist Grund genug, um Ihren Urlaub in einem Ferienpark im sonnenverwöhnten Kroatien zu verbringen. Die Meerwasserqualität ist hervorragend – zum Schnorcheln, Tauchen und für jegliche Art von Wassersport. Und es gibt immer eine versteckte Bucht, wo Sie Ihr Badetuch ausbreiten können.

Perlen der Kultur und Natur

Kroatien hat allein sechs UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten wie die Euphrasius-Basilika in Poreč in der Region Istrien. Das Inland glänzt mit wunderbaren Naturperlen – den sieben Nationalparks wie zum Beispiel dem Krka Nationalpark. Der Nationalpark Plitvicer Seen wurde sogar ins UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen. Das waldreiche Gebiet beherbergt viele smaragdgrüne Seen, eine Vielzahl von Katarakten, Wasserfällen, Höhlen und Quellen. Entdecken Sie die Natur- und Kulturschätze Kroatiens mit einem Familienurlaub in einem Ferienpark.

Kroatien im Blog:

  1. Persönlicher Reisebericht von Bettina Zaum zur Inforeise 2016 durch Istrien
  2. Persönlicher Reisebericht von Sandra Leupold zu Aktivurlaub in Dalmatien

Übersicht der Regionen

Das dürfen Sie in Kroatien nicht versäumen

Ihr Klick zum Urlaubsglück

Direkt zu den Angeboten
Kroatien in Kürze

Hauptstadt: Zagreb 
Einwohner: 4.475.611 
Fläche: 56.594 km² 
Höchste Erhebung: Dinara (1.830 m)
Sprache: Kroatisch

Top-Ferienpark-Regionen in Kroatien:

Rezept Ferienpark Kroatien

Ćevapčići

Das beliebte Hackwürstchen vom Balkan!

Zutaten:
500 g gemischtes Hack, 1 Ei, 1 Esslöffel Mehl, 3 Teelöffel Paprikapulver, 2 Knoblauchzehen, Salz, 20 g glatte Petersilie, 8 Pita-Brote, 200 g Eisbergsalat, 1 rote Zwiebel, 150 ml Knoblauchsauce

Zubereitung:
Das Hack mit Ei, Mehl, Paprikapulver und den beiden ausgepressten Knoblauchzehen vermischen. Fein geschnittene Petersilie und 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Mit nassen Händen aus der gut durchgekneteten Masse 20 kleine Hackwürstchen formen. Anschließend werden die Ćevapčići in einer Grillpfanne goldbraun angebraten und ca. fünf Minuten gegart. Währenddessen wird das Pita-Brot für drei Minuten im Ofen aufgebacken. Zum Schluss wird das Brot mit Salat, Zwiebeln und Würstchen gefüllt und mit Knoblauchsauce gekrönt. 
Tipp: In Kroatien isst man Ćevapčići auch mit Reis oder Pommes Frites.