Ferienparks in Österreich

Ferienparks in Österreich

Stattliche Wälder, tiefe Bergseen, schneebedeckte Gipfel und wunderbar reine Luft!

Atmen Sie die reine Bergluft und genießen Sie dabei den herrlichen Panoramablick auf die Alpen. In einer Ferienanlage in Österreich begrüßt Sie nach dem Aufstehen jeden Tag ein schöner Ausblick auf die Berge.

Alpenglühen

Österreich ist das Land der Berge – selbst in den niedrigsten Lagen sind sie noch 1000 Meter hoch. Nicht nur im Winter ist es ein ideales Urlaubsland. Im Sommer können Sie über blühende und duftende Alpwiesen wandern, in Bergseen schwimmen oder die höchsten Gipfel mit einer Gondelbahn erobern. Vergessen Sie bitte nicht, beim Anblick eines alpenglühenden Berges auch den Auslöser Ihrer Kamera zu drücken!

Seen und Städte

Selbst das Alpenvorland, mit seinen malerischen Äckern und bunten Wiesen, ist ein hervorragendes Wanderer- und Radfahrerparadies. Für Badespaß und Wassersport bieten sich die Seen in der Region Kärnten an, die im Sommer angenehm warm temperiert sind. Sie planen einen Städtetrip? Walzern Sie kaiserlich-elegant mit der Familie durch die Straßen von Wien. Oder wandeln Sie in Salzburg auf Mozarts Spuren, die heutzutage auch sehr köstlich schmecken können.

Übersicht der Regionen

Das dürfen Sie in Österreich nicht versäumen

Ihr Klick zum Urlaubsglück

Direkt zu den Angeboten
Österreich in Kürze

Hauptstadt: Wien 
Einwohner: 8.221.646 
Fläche: 83.871 km² 
Höchste Erhebung: 
Großglockner (3.797 m) 
Sprachen: Deutsch, Slowenisch, Kroatisch und Ungarisch

Rezept Ferienpark Österreich

Typisch österreichisch!

Tiroler Gröstl

Lecker und nahrhaft - perfekt zum Lunch.

Zutaten für 4 Personen:
600 g Kartoffeln, 1 Zwiebel, 100 g Champignons, 300 g Würfelschinken, 80 g Butter, 1 Teelöffel Majoran, 2 Esslöffel gehackte Petersilie, 2 Esslöffel Butter, 4 Eier

Zubereitung:
Die Kartoffeln mit Schale kochen. Derweil den Würfelschinken in Butter anbraten. Die gegarten Kartoffeln pellen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln glasig anbraten, Kartoffelscheiben, Pilze und Schinken hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Während des Bratens regelmäßig wenden bis die Kartoffeln eine goldbraune Farbe angenommen haben. Zum Schluss die Spiegeleier braten und zusammen mit dem Gröstl anrichten. Petersilie zum Verzieren. Tipp: dazu frischen Salat servieren.