Banner

Grüne Berge, klares türkisblaues, endlos schöne Strände, versteckte Buchten und viel Sonne!

Die äußere Form Chalkidikis fällt sofort ins Auge. Nicht umsonst werden die drei Halbinseln Kassandra, Sithonia und Athos die drei Finger genannt. Laut der antiken griechischen Mythologie soll sich hier ein rebellischer Riese dramatische Schlachten mit den Göttern des Olymps geliefert und so die Landschaft geformt haben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Auf der Halbinsel Kassandra spielen sich nahezu karibische Zustände ab: endlos schöne Strände, begleitet von ausgedehnten Pinienwäldern und Olivenhainen, einige kleine Anhöhen, die den Blick auf das blaue Meer freigeben. Ein Traum für Badeurlauber und Wassersportler!

Sithonia, der zweite Finger, kommt, da es weniger touristisch erschlossen ist, etwas schüchterner, aber nicht weniger schön daher. Sithonia punktet mit einer wunderschönen, grünen und hügeligen Landschaft, die Wanderherzen höherschlagen lässt. Herrliche Weinberge, einsame Buchten und wunderschöne Naturlandschaften garantieren einen erholsamen Urlaub!

Namensgeber für den dritten Finger ist der heilige Berg Athos. Das Gebiet von Athos besteht fast ausschließlich aus einer autonomen Mönchsrepublik, zu der Mann nur durch ein spezielles, lange vorher beantragtes, Pilgervisum Zutritt erhält. Frauen ist der Zugang gar nicht erlaubt!

Die Handfläche, das Hinterland Chalkidikis, wird mehr landwirtschaftlich als touristisch genutzt. Trotzdem finden hier Wanderer, Radfahren und Kulturinteressierte hervorragende Voraussetzungen mit tollen Rad- und Wanderwege und vielen historischen Stätten für einen gelungenen Aktiv-Urlaub.

Mehr lesen

1

Ergebnis gefunden

Castello
9
castello
1/21
Direkt am Strand
Kristallklares Meerwasser
Viele Sportmöglichkeiten
Gute Lage in der Nähe von Neos Marmaras
Ab: € 677,50
July 16 - 7 Nächte 2 Erwachsene
6 verfügbare Unterkunftstypen
Seite 1 von 1