Banner

Der schmalste Landstrich Italiens beeindruckt mit Blumen, Bergen und idyllischen Buchten.

Rosen, Orchideen und viele andere Blumensorten verleihen den Bergen ihre prächtige Farbe. Hier wachsen die schönsten Blumen der Ligurischen Küste, deshalb wird sie oft auch Blumenrivièra genannt. Die Dörfer stehen den Blumen in Sachen Farbe in nichts nach, genauso wenig wie die Campingplätze!

Mehr lesen

4

Ergebnisse gefunden

C'era una Volta
7.8
c-era-una-volta
1/21
Ruhige Lage
Tolle Familienanlage
Zwei Swimming- Pools
Pizzeria

Ab:

€ 700

July 16 - 7 Nächte 2 Erwachsene
7 verfügbare Unterkunftstypen

Buchen Sie unbesorgt

1.300+ Campingplätze und Ferienparks
Tiefstpreisgarantie
Keine Buchungsgebühren
7.1
il-paese-di-ciribi
1/16
Zentral in Ligurien gelegen
Schattiger Ferienpark
Liegt direkt neben dem Wasserpark
1 km bis zum Strand von Ceriale

Ab:

€ 1.146

July 20 - 7 Nächte 2 Erwachsene
6 verfügbare Unterkunftstypen
dei Fiori
7.5
dei-fiori
1/19
Strand in ca. 600 m Entfernung
Gemütlicher Familiencampingplatz
Herrliches Schwimmbad
Restaurant

Ab:

€ 423

July 28 - 7 Nächte 2 Erwachsene
7 verfügbare Unterkunftstypen
Delle Rose
7.1
delle-rose
1/25
Familiärer Campingplatz
Pizzeria mit Holzofen
2 Schwimmbecken
Berge, Meer, Natur und Kultur

€ 350

Ab:

€ 245

July 16 - 7 Nächte 2 Erwachsene
12 verfügbare Unterkunftstypen
Seite 1 von 1

Berge und Meer

Suchen Sie die farbenprächtigsten Strände in Italien? Ligurien hat sie! Zwischen der Französischen Grenze und der Toskana erstreckt sich der schmalste Landstrich Italiens. An manchen Stellen scheinen die schroffen Berge direkt im Meer zu versinken. Genua ist das Herz der Region, hier pulsiert das ligurische Leben. Die Vespa ist das meistgenutzte Fortbewegungsmittel. Schauen Sie entspannt vom Café aus dem bunten Treiben zu und trinken Sie in Ruhe Ihren Espresso.

Sand oder Felsen

Westlich von Genua befindet sich die Rivièra di Ponente. Goldener Sandstrand lädt die Gäste zum Sonnenbaden und Schwimmen ein. Von einem Campingplatz hierher ist es oft nicht weit. Etwas rauer geht es an der Rivièra di Levante im Osten zu. Zwischen schroffen Felsen pressen sich bunte Fischerdörfer eng an die Küste. Wie in Portofino, das auf einer bergigen Halbinsel gebaut wurde. Um die berühmte Landschaft Cinque Terre mit den fünf namensgebenden Dörfern zu erkunden, sollten Sie sich Wanderschuhe anziehen!