Camping in Belgien

Camping in Belgien

Wilde Wälder, stolze Burgen, lange Strände und leckere Pommes Frites sind nicht weit!

Mountainbiken auf wilden Pfaden. Spaziergänge durch die herrliche Natur. In einem Strandkorb entspannen oder über den Boulevard flanieren. Belgien bietet einfach alles! Und ein Campingplatz ist immer in der Nähe.

Abenteuer Ardennen

Sie müssen nicht weit reisen, denn Ihr Urlaubsziel ist gleich um die Ecke. Die Landschaft der Ardennen ist hügelig, waldreich und durchzogen von Flüssen und Bächen. Eine wunderbare Kulisse zum Kanufahren, Wandern oder Mountainbiken. Nach einem aktiven Tag schmeckt das selbstgekochte Essen auf dem Campingplatz gleich nochmal so gut. Bekannt sind die Ardennen auch für viele Burgen, mittelalterliche Städte und die Höhle von Han – genau das Richtige für kleine Abenteurer!

Belgien am Meer

Besteht Ihr Reisegepäck aus Badehose oder -anzug, einem guten Buch, Sonnencreme und Sonnenhut? Dann sind Sie gut ausgestattet für einen Strandurlaub in Belgien. Sie finden hier lange und extrabreite Strände. Unterbrechen Sie Ihren Strandurlaub mit gelegentlichen Ausflügen in die umliegenden Städte. Das Seebad Ostende oder Brügge sind nicht weit entfernt. Probieren Sie die vielen Varianten des belgischen Bieres oder gönnen Sie sich mit Ihrer Familie eine Tüte flämischer Pommes Frites. Sogar ein Kurzbesuch in den Niederlanden (z.B. Maastricht) ist von hier aus sehr gut möglich. Besonders begeistern Sie Ihre Kinder mit einem Besuch eines Vergnügungsparks. Das wird unvergesslicher Campingurlaub!

Übersicht der Regionen

Das sollten Sie in Belgien nicht versäumen

Ihr Klick zum Urlaubsglück

Direkt zu den Angeboten
Belgien in Kürze

Hauptstadt: Brüssel
Einwohnerzahl: 11 Millionen
Fläche: 30.528 km² 
Höchste Erhebung: Signal de Botrange 
im Hohen Venn (694 m)
Sprachen: Flämisch, Französisch und Deutsch

Rezept Belgien Gentse Waterzooi

Lecker!

Gentse Waterzooi

Zur Gentse Waterzooi gehören verschiedene kleingeschnittene Gemüse, Kartoffeln, Hühnerfleisch und eine Sauce, die stark gebunden oder dünn wie Suppe sein kann. Deshalb findet man neben Messer und Gabel stets auch einen Suppenlöffel neben dem Teller.

Zur Gentse Waterzooi gehören verschiedene kleingeschnittene Gemüse, Kartoffeln, Hühnerfleisch und eine Sauce, die stark gebunden oder dünn wie Suppe sein kann. Deshalb findet man neben Messer und Gabel stets auch einen Suppenlöffel neben dem Teller.

Zutaten für 4 Personen:
2 Liter Wasser, 3 Hühnerbouillon-Würfel, 400 g Kartoffeln, 400 g Hähnchenbrustfilet, 1 Karotte, 1 Sellerie, 1 Lauchstange, 2 Eier, 100 ml Sahne zum Kochen, Petersilie, Baguette-Brot

Zubereitung:
Kartoffeln und Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel schneiden. Anschließend werden die Kartoffeln rund fünf Minuten in zwei Litern Hühnerbrühe gekocht. Danach wird die Kochtemperatur verringert und das Hähnchenbrustfilet hinzugefügt. Einige Minuten weiter köcheln lassen und anschließend rund 10 Minuten in der nicht mehr kochenden Bouillon ziehen lassen. 

Während dieser Zeit kann das Gemüse geputzt und ebenfalls in kleine Würfel geschnitten werden. Nun wird die Brühe in einen zweiten Topf abgegossen und zusammen mit dem Gemüse erneut zum Kochen gebracht. Nach rund 10 Minuten Garzeit werden die zwischengelagerten Kartoffeln sowie das Hühnerfleisch hinzugefügt. Das vom Eiweiß getrennte Eigelb wird mit der Sahne vermischt und vorsichtig in die nicht mehr kochende Suppe eingerührt. Zum Schluss mit Gewürzen und Petersilie abschmecken und mit frischem Baguette servieren.