Camping in Italien

Camping in Italien

Schöne Landschaften, ausgezeichnetes Essen und das leckerste Eis. Urlaub in Italien ist Genuss!

In Italien wird alles frisch zubereitet – von der handgemachten Pasta bis hin zu riesigen und gut belegten Pizzas. Da fällt manchmal das Aufessen schwer. In welcher Region Italiens Sie auch Urlaub machen, genießen können Sie überall. Besonders auf dem Campingplatz!

Verliebt in Italien

Machen Sie Campingurlaub in Italien, werden Sie sich in dieses Land verlieben. Und immer wieder hinfahren. Dabei hat jede Region ihre besonderen Vorzüge. In der Toskana zum Beispiel haben Sie einen herrlichen Blick auf zypressenbewachsene grüne und goldene Hügel. Lassen Sie sich vom Charme der mittelalterlichen Städte wie Siena, Lucca und Florenz verführen. Oder versuchen Sie, zumindest fotografisch, den Schiefen Turm von Pisa zu begradigen.

Lecker Essen!

Italien eignet sich besonders für einen Strandurlaub wie Sie ihn sich wünschen. Wo wollen Sie Ihre Zelte aufschlagen? Ideal sind Campingplätze an der Adriaküste und an der Blumenriviera genauso wie auf Sardinien und Sizilien. Besuchen Sie die wunderschönen Seen. Den Gardasee, Lago Maggiore und Iseosee, die sich gut mit jedem Bootstyp erkunden lassen. Genießen Sie dabei den Blick auf die Gipfel der Apeninnen. Eine Sache haben alle Regionen Italiens gemeinsam: Die handgemachte Pasta und Pizza, die Cappuccinos und Eissorten schmecken nirgends so lecker wie in Bella Italia.

Übersicht der Regionen

Das dürfen Sie in Italien nicht versäumen

Rezept Italien Spaghetti Carbonara

Spaghetti Carbonara

Mmmhh ... der Klassiker zum Nachkochen

Zutaten für 4 Personen:
400 g Spaghetti, 250 g Würfelschinken/Kochschinken, 2 Schalotten, 2 Eier, 100 g geraspelter Käse, frische Petersilie 

Zubereitung:
Die Spaghetti bissfest kochen. Währenddessen den gewürfelten Schinken zusammen mit den Schalotten anbraten. Die Eier zusammen mit 2/3 des Käses und einem Suppenlöffel Nudelkochwasser aufschlagen. Anschließend die abgegossenen Nudeln in die Sauce geben. Den Schinken samt Schalotten unterheben und mit der Petersilie und dem restlichen Käse anrichten. 
Achtung: bei diesem Gericht werden rohe Eier verwendet.