Ferien in der Picardie

Ferien in der Picardie

Geheimtipp in Nordfrankreich: die Picardie

Wälder, Flusstäler, Sumpflandschaften und eine von Kreidefelsen und Sandstränden geprägte Küstenlinie. Dazu mittelalterliche Dörfer und attraktive Kulturstädte wie Lille oder Amiens. Et voilà, schon haben Sie Ihr Ziel für die Familienferien gefunden: die Picardie im Norden Frankreichs.

Naturparadies Somme-Bucht

Mit der Somme-Bucht und dem Naturschutzgebiet Marquenterre besitzt die Picardie zwei spektakuläre Naturparadiese. Schlickzonen, Salzwiesen und Sanddünen prägen das Landschaftsbild im trichterförmigen Mündungsgebiet der Somme. Der extreme Tidenhub ermöglicht ausgedehnte Wattwanderungen, die aus Sicherheitsgründen jedoch immer mit einem Guide erfolgen sollten. Positiver Nebeneffekt: Sie werden in den Familienferien viel Wissenswertes zur Fauna und Flora dieser besonderen Region erfahren. Und mit etwas Glück können Sie sogar Seehunde beobachten. Der Parc du Marquenterre ist als Vogelschutzgebiet ausgewiesen. Sehenswerte Ortschaften sind Saint-Valery-sur-Somme, Cayeux-sur-Mer, Le Crotoy und Saint-Quentin-en-Tourmont.

Highlights der Picardie

Nordfrankreich und die Picardie haben allerlei Highlights zu bieten, die sich in den Familienferien als abwechslungsreiche Ausflugsziele empfehlen. Dazu gehören beispielsweise die gigantischen Kathedralen von Amiens und Beauvais, die beide zu den historischen Monumenten Frankreichs gehören. In einer Seitenkapelle der Kathedrale von Beauvais befindet sich übrigens eine wunderschöne astronomische Uhr aus dem Jahr 1866, die aus 68 Zifferblättern und 52 beweglichen Figuren besteht. Die rund 40 km nördlich von Paris gelegene Stadt Chantilly ist für ihr sehenswertes gleichnamiges Schloss, das Gestüt und die Pferderennbahn bekannt. Und wenn Sie sich in den Familienferien einen besonders vergnüglichen Tag gönnen wollen, dann besuchen Sie den in Plailly gelegenen Themenpark „Parc Astérix".

Ihr Klick zum Ferienglück

Direkt zu den Angeboten
Temperatur

Durchschnittliche Sommertemperatur: 23 Grad

Kultur

Gotische Kathedralen

Natur

Steilküste, feine Sandstrände und ausgedehnte Dünengebiete

Kulinarisches

Lamm das mit dem salzigen Gras in der Somme-Bucht gefüttert wurde

Souvenir

Töpfe, Apfelwein, Bier und Champagner aus Aisne

AKTIV UNTERWEGS

Ausflug nach Lille

Nutzen Sie den Familienurlaub in der Picardie für einen Ausflug nach Lille, der Hauptstadt der Region Nord-Pas-de-Calais. Neben der Besichtigung zahlreicher Sehenswürdigkeiten lohnt sich vor allem ein Besuch des Musée des Beaux-Arts, das in einem prachtvollen Palast untergebracht ist. Nach dem Louvre in Paris, ist es das wichtigste Kunstmuseum Frankreichs.

SHOPPING

Paris nicht weit entfernt

Paris ist bekanntlich eines der bekanntesten und attraktivsten Shoppingparadiese der Welt. Und da die Stadt von der Picardie aus in einer knappen Autostunde zu erreichen ist, ist dies natürlich DIE Destination zum Shoppen. Denken Sie nur einmal an die Nobelboutiquen entlang der Avenue Montaigne oder der Champs-Élysées. Schon der alleinige Schaufensterbummel wird Sie überwältigen. Sie mögen es in den Familienferien lieber gemütlicher und ursprünglicher? Dann halten Sie es wie die Pariser selbst und bummeln Sie gemächlich durch das Marais-Viertel.

SEHENSWERT

Toll mit Kindern

Der Zoo van Maubeuge präsentiert sich als grüne Oase inmitten einer historischen Festungsanlage aus dem 17. Jahrhundert. Hier leben rund 350 Tiere aus 55 Arten, darunter Braunbären, Weisse Tiger, Giraffen, Kamele und Zebras.

ESSEN und TRINKEN

Pfannkuchen geniessen

Bei den „Hortillonnages" von Amiens handelt es sich um ein jahrhundertealtes, von zahlreichen Kanälen durchzogenes Obst- und Gemüseanbaugebiet. Schon im Mittelalter trugen die fruchtbaren Kleingärten zur Versorgung der Einwohner bei. Inzwischen sind viele Blumengärten hinzugekommen. Das frische Gemüse wird in regionalen Spezialitäten, wie beispielsweise den „Ficelles Picardes", verwendet. Dabei handelt es sich um köstliche Gemüse-Pfannkuchen, die mit Schinken, Käse und Crème fraîche zubereitet werden.

VERANSTALTUNGEN

Zauberhafter Fachwerkhäuser

Gerberoy gehört zu den schönsten Dörfern Frankreichs, den „Plus beaux villages de France“. In der Kulisse zauberhafter Fachwerkhäuser und wunderschöner Gärten findet alljährlich im Juni das Rosenfest „La fête des roses“ statt. Dann verwandeln sich die charmanten Gassen in ein einziges Blumenmeer. Darüber hinaus werden in den Sommermonaten in der gesamten Picardie Verte zahlreiche Feste veranstaltet.