Ferien in Italien

Ferien in Italien

Gastronomie, Geselligkeit und Genuss. Italien – und das Leben ist schön.

Das Land von Oliven, Espresso und Antipasti. Wo Vespas durch die Städte knattern und lebhaft gestikulierte Diskussionen ganz normale, freundschaftliche Gespräche sind. Von den Dolomiten in Südtirol bis hinunter zum Ätna auf Sizilien, zwischen Riviera und Adria, ob Markus- oder Peterplatz, in Italien wird Lebensgenuss großgeschrieben. 

Pizza und Pasta

Die Italiener verstehen es, das Leben zu genießen. Am liebsten bei einem gemeinsamen Essen mit der ganzen Familie. Und bei Pizza und Pasta sind Gäste jederzeit herzlich willkommen. Bei der Rückreise gehört neben gutem Olivenöl auch immer eine Flasche Rotwein ins Gepäck. Inklusive der Erinnerung an den Besuch so eindrucksvoller Städte wie Venedig, Verona, Florenz, Pisa, Rom oder Mailand. 

Hip und Historisch

Italien ist das Land der Historie und Moderne. Neben gutem Essen spielt auch Design eine wichtige Rolle im Leben der Italiener. Schnelle Autos, hippe Scooter und trendige Mode. Ebenso stolz sind sie auf die lange Liste historischer Sehenswürdigkeiten, auf der die italienische Hauptstadt Rom den Spitzenplatz einnimmt. Doch das Land hat noch mehr zu bieten. Denken Sie an die von Zypressen und Olivenbäumen geprägten Hügel der Toskana, an schroffe Felsenküsten, herrliche Strände, Seen und eindrucksvolle Gebirgszüge. Und über allem wölbt sich ein strahlend blauer Himmel. Wer einmal seine Ferien in Italien verbracht hat, der will immer wieder hin.

Regionen ansehen

Das dürfen Sie in Italien nicht versäumen 

Italien

Hauptstadt: Rom
Einwohner: 61.482.297
Fläche: 301.336 km²
Höchste Erhebung:
Mont Blanc (4.765 m)
Sprache: Italienisch 

Rezept

Spaghetti Carbonara

Echt italienisch: Spaghetti Carbonara

Zutaten (4 Personen):
400 g Spaghetti, 250 g Würfelschinken/Kochschinken, 2 Schalotten, 2 Eier, 100 g geraspelter Käse, frische Petersilie

Zubereitung:
Die Spaghetti bissfest kochen. Währenddessen den gewürfelten Schinken zusammen mit den Schalotten anbraten. Die Eier zusammen mit 2/3 des Käses und einem Suppenlöffel Nudelkochwasser aufklopfen. Anschließend die abgegossenen Nudeln in die Sauce geben. Den Schinken samt Schalotten unterheben und mit der Petersilie und dem restlichen Schinken anrichten.
Achtung: bei diesem Gericht werden rohe Eier verwendet.