Ferien in Kampanien 

Ferien in Kampanien 

Traumhafte Amalfiküste mit steil abfallenden Felsen und terrassenartigen Fischerorten 

Schon die Römer nannten Kampanien campania felix" das glückliche Land. Und tatsächlich sind die Familienferien in Kampanien gleichbedeutend mit dem ultimativen Glücksgefühl. Freuen Sie sich auf prachtvolle Badeorte, blau glitzerndes Meer und grandiose Panoramaaussichten.

Berühmte Küstenlinie

Kampanien ist bekannt für seine atemberaubend schöne Amalfiküste. Nehmen Sie sich in den Campingferien viel Zeit für die kurvenreiche, schmale Amalfitana", die berühmte Küstenstrasse, die rund 100 m oberhalb des Meeresspiegels verläuft. Entdecken Sie Positano, Sorrent und Amalfi. Manche Orte sind bis heute nur über steile Treppen zu erreichen. Ebenfalls lohnenswert: Bootsausflüge zu den Inseln Capri und Ischia.

Eine Welt für sich

Die Hauptstadt von Kampanien, Neapel, ist eine Welt für sich. Die temperamentvolle Millionenstadt besitzt eine historische Altstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Schmale Gassen, abenteuerlicher Autoverkehr, rasante, stets hupende Vespas und schaut man nach oben, sieht man Wäsche an langen Leinen im Wind trocknen. Blickt man noch etwas höher, dann ist die Kulisse des Vulkans Vesuv zu erkennen. Neapel hinterlässt in den Campingferien garantiert einen nachhaltigen Eindruck.

Ihr Klick zum Ferienglück

Direkt zu den Angeboten
Temperatur

Durchschnittliche Sommertemperatur: 30 Grad 

Kultur

Pompeji: eindrucksvolle Ausgrabungen 

Natur

Spektakuläre Küstenstrasse Amalfitana" zwischen Meta und Vietri sul Mare 

Kulinarisches

Ein Limoncello nach dem Abendessen: Der Zitronenlikör stammt aus dieser Region.

Souvenir

Schöne Keramik und handgefertigte Leinen vom Markt

AKTIV UNTERWEGS

Ein Muss: Capri

Touristisch und doch lohnenswert: ein Bootstrip zur Insel Capri. Die bekannteste Höhle der Felseninsel ist die Blaue Grotte (Grotta azzurra). Sie werden in den Familienferien sicher ein wenige warten müssen, und denken Sie daran, bei der Einfahrt den Kopf einzuziehen. Doch im Inneren der Höhle werden Sie mit blau schimmerndem Wasser belohnt. Weiterer Tipp: Fahren Sie von Anacapri per Sessellift auf den Monte Solaro, um das schöne Panorama zu geniessen. 

ESSEN und TRINKEN

Buon appetito

Neapel und Pizza, das gehört untrennbar zusammen. Schliesslich heisst es, dass das Lieblingsgericht vieler Familien mit Kindern hier erfunden wurde. Und tatsächlich gibt es in Neapel eine Pizzapolizei, die ständig kontrolliert, ob die hier gebackenen Pizzen auch wirklich allen Qualitätsvorgaben entsprechen. Na dann: Buon appetito! 

SEHENSWERT

Besuchen Sie Pompeji

Die im Jahr 79 n.Chr. durch einen Ausbruch des Vesuvs verschüttete und inzwischen komplett wieder ausgegrabene Stadt Pompeji. Sie werden beeindruckt und begeistert sein und feststellen, dass sich diese Besichtigung in den Campingferien absolut gelohnt hat. 

SHOPPING

Traditionnels Handwerk in Neapel

Italienische Bekleidung, Antiquitäten, Haushaltswaren, Schnickschnack und Souvenirs, wer in den Familienferien shoppen möchte, der sollte nach Neapel fahren. Darüber hinaus legen die Napoletani grossen Wert auf traditionelles Handwerk. In den schmalen Nebengassen im Zentrum befinden sich kleine Handwerksbetriebe, in denen man als Gast herzlich willkommen ist, bei der Arbeit zuzusehen. 

VERANSTALTUNGEN

Im Zeichen der Musik

Der oberhalb der Küste gelegene Ort Ravello steht im Sommer im Zeichen der Musik. Die Konzerte umfassen die komplette Bandbreite von Klassik bis Jazz. Und ein Open-Air-Konzert mit Blick auf die Küste ist ein ganz besonderes Ferienerlebnis.