Camping in Kroatien

Camping in Kroatien

Wenn Sie Italien mögen, werden Sie Kroatien lieben!

Die Küstenregion von Kroatien hat alle Voraussetzungen für gelungene Strandferien mit der Familie. Die Campingplätze sind einladend, im Meer lässt es sich hervorragend schnorcheln und baden. Und es gibt viele historische Stätten und Sehenswürdigkeiten, die besucht werden wollen. Das Inland präsentiert sich mit zahlreichen Naturschönheiten wie Höhlen, Wasserfällen und faszinierenden Berglandschaften.

Natur pur

Kroatien ist ein touristischer Geheimtipp. Die Küstenlinie hat wunderschöne, ruhige Buchten und empfängt Sie mit kristallklarem Wasser. Da werden Sie gleich Ihre Luftmatratze aufpusten oder sich aktiv in den Wassersport stürzen wollen. Historische Städte wie Zadar, Pula oder Rovinj laden zum Bummeln und Flanieren ein. Sogar ein Bootsausflug nach Venedig ist möglich.

Typisch Kroatisch

Kroatien - das Land der 1000 Inseln ist ein Eldorado für Wassersportler. Ausserdem sind die Nationalparks äusserst beeindruckend, zum Beispiel der Nationalpark Plitvicer Seen oder der Nationalpark Krka. Smaradgrüne Seen und rauschende Wasserfälle begeistern kleine und grosse Besucher. Haben Sie mal keine Lust selbst auf dem Campingplatz zu kochen, gehen Sie essen - die kroatischen Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten sind köstlich! Und günstig!

Regionen ansehen

Das dürfen Sie in Kroatien nicht versäumen

Ihr Klick zum Ferienglück

Direkt zu den Angeboten
Kroatien

Hauptstadt: Zagreb
Einwohner: 4.475.611
Fläche: 56.594 km²
Höchste Erhebung: Dinara (1.830 m)
Sprache: Kroatisch

Camping in diesen Regionen:

Rezept

Ćevapčići – Hackwürstchen vom Balkan

Geniessen auf kroatisch
 

Zutaten:
500 g gemischtes Hack, 1 Ei, 1 Esslöffel Mehl, 3 Teelöffel Paprikapulver, 2 Knoblauchzehen, 20 g glatte Petersilie, 8 Pita-Brote, 200 g Eisbergsalat, 1 rote Zwiebel, 150 ml Knoblauchsauce

Zubereitung:
Das Hack mit Ei, Mehl, Paprikapulver und den beiden ausgepressten Knoblauchzehen vermischen. Fein geschnittene Petersilie und 2 Teelöffel Salz hinzufügen. Mit nassen Händen aus der gut durchgekneteten Masse 20 kleine Hackwürstchen formen. Anschliessend werden die Ćevapčići in einer Grillpfanne goldbraun angebraten und ca. fünf Minuten gegart. Währenddessen wird das Pita-Brot für drei Minuten im Ofen aufgebacken. Zum Schluss wird das Brot mit Salat, Zwiebeln und Würstchen gefüllt und mit Knoblauchsauce gekrönt. Tipp: In Kroatien isst man Ćevapčići auch mit Reis oder Pommes Frites.