Ferien in der Auvergne

Ferien in der Auvergne

Vulkanregion Auvergne – Familienferien in der Heimat des Michelin-Männchens

Grüne Täler, waldreiche Bergketten und schroffe Felsformationen kennzeichnen die vulkanische Landschaft der Auvergne. Der Naturpark Volcans d’Auvergne" lädt zu Wanderungen und Velotouren ein. Dazwischen liegen sehenswerte Städte und charmante Thermalbäder.

Die Pyramide von Frankreich"

Unberührte Natur? In der französischen Auvergne gibt es sie noch. Die wildromantische Region im Herzen Frankreichs ist von grünen Tälern, kristallklaren Seen und schlafenden Vulkanen gekennzeichnet. Darunter befindet sich mit dem Puy Mary" ein ganz besonderes Exemplar. Denn der 1.783 m hohe Berg erinnert in seiner Form an eine Pyramide. Jährlich reisen rund 600.000 Besucher hierher, um die herrliche Aussicht zu geniessen. Bei guten Wetterbedingungen reicht der Blick nämlich bis hinüber zum gewaltigen Massiv des Mont Blanc. Haben Sie Lust, in den Familienferien in der Auvergne Vulkanwanderungen zu unternehmen? Der 400.000 Hektar grosse Regionale Naturpark Volcans d’Auvergne" besitzt ein gut ausgearbeitetes Wegenetz, das für die ganze Familie geeignet ist. Viel Spass beim Wandern!

Aktiver Sport oder entspanntes Nichtstun

Velofahren, Wandern, Angeln und Wassersport wer seine Campingferien in der Auvergne vorzugsweise aktiv gestalten möchte, der ist hier genau richtig. Der tägliche Aufenthalt in der guten, frischen Bergluft erhöht den Erholungswert um ein Vielfaches. Mal keine Lust zum Wandern? Dann nutzen Sie den kleinen Bummelzug, der Sie in gemütlichem Tempo hinauf zum Vulkan Puy de Dôme" transportiert. Zwischendurch können Sie entspannte Tage an einem der zahlreichen natürlichen Badeseen verbringen. Am deren Ufer befinden sich oft recht einladende Sand- und Grasstrände. Genug relaxt? Beim Paddeln, Windsurfen, Tretbootfahren oder Beachvolleyball kommt Langeweile gar nicht erst auf. Ach so, in aller Stille ein gutes Buch lesen, das wäre natürlich auch eine prima Alternative.

Ihr Klick zum Ferienglück

Direkt zu den Angeboten
Temperatur

Durchschnittliche Sommertemperatur: 26 Grad

Kultur

Kunst und Geschichte in den Villes d’Art et d’Histoire"

Natur

Wanderungen im vulkanischen Zentralmassiv

Kulinarisches

Der Stolz der Region ist der Käse Le Bleu d'Auvergne

Souvenir

Michelin Männchen und Blauschimmelkäse

AKTIV UNTERWEGS

Michelin-Museum

Wer kennt es nicht, das gemütliche, freundlich lächelnde Michelin-Männchen, das zum Markenzeichen der gleichnamigen Firma geworden ist. Der bekannte französische Reifenhersteller hat seinen Firmensitz in Clermant-Ferrand in der Auvergne. Und im Museum l’Aventure" können Sie die Historie des Unternehmens und seiner Stadt in den Familienferien ganz aktiv erleben.

SHOPPING

Schick einkaufen in Vichy

Lust auf schickes Shoppen? Dann bummeln Sie bei den Campingferien in der Auvergne doch einmal einen Nachmittag durch Vichy. Hier finden Sie renommierte Boutiquen, teure Nobelläden, Antiquitätengeschäfte und Kunsthändler. Dazwischen liegen immer wieder kleine Läden, die für manches Schnäppchen gut sind.

SEHENSWERT

Pyramiden à la Auvergne

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie, um eine Pyramide zu sehen, extra nach Ägypten reisen müssen, dann sind Sie noch nicht in der Auvergne gewesen. Denn Frankreich besitzt eine eigene Pyramide. Nun ja, in Form eines Vulkans. Aber immerhin. Erobern Sie den Puy Mary" und geniessen Sie oben angekommen den herrlichen Panoramablick.

ESSEN UND TRINKEN

Genuss im Zentrum Frankreichs

Die Auvergne ist die Heimat köstlicher Liköre und Aperitifs. Viele davon werden mit Wildpflanzen und Kräutern hergestellt. Eine weitere Spezialität ist Le bleu d’Auvergne". Dabei handelt es sich um einen französischen Blauschimmelkäse, der hervorragend zu Wein, Nüssen, Champignons und frischem Baguette passt.

VERANSTALTUNGEN

Gastronomie-Festival

Möchten Sie in den Familienferien gern mehr über die Französische Küche erfahren? Dann besuchen Sie das im Juli in Aurillac stattfindende Gastronomie-Festival Les Européennes du Goût". Hier können Sie viele Köstlichkeiten vor Ort probieren und dazu gleich lernen, wie man französisch kocht.