Ferienparks in der Schweiz

Ferienparks in der Schweiz

Märchenhafte Berglandschaften mit glasklaren Bergseen, grünen Wäldern und bunten Alpwiesen.

Wenn Sie die Berge lieben, verbringen Sie Ihre Ferien in der Schweiz! In den Bergseen, in denen sich auch gerne die Bergspitzen spiegeln, finden Sie an heissen Tagen immer eine kühle Erfrischung.

Märchenlandschaften

Die Schweiz ist märchenhaft. Ein Land mit stattlichen Burgen, vor der schneebedeckten Bergkulisse, die sich auch in den Bergseen spiegelt. An den Stränden der Seen finden Sie immer eine hübsche Badestelle. In der Schweiz lässt es sich wunderbar durch die dichten Wälder wandern. Oder Sie schnappen sich Ihr Mountainbike und folgen dem Hoch und Runter der Bergpfade. Die Aussicht dabei ist atemberaubend! Und die Dörfer? Wie gemalt!

Schneebedeckte Gipfel und radgrosse Käselaibe

Der bequemste Weg zum Gipfel ist die Fahrt mit der Gondel. Und in der Schweiz gibt es viele Gondelbahnen. Es gibt ja auch viele Gipfel. Bevor Sie sich versehen, stehen Sie im Sommer im Schnee. Auf einem Gletscher. Zudem ist die Schweizer Naturlandschaft durchzogen von gut beschilderten Velo- und Wanderwegen. Entdecken Sie das Land der meisterlichen Käser, der mittelalterlichen Städte und machen Sie einen kleinen Abstecher ins fürstliche Liechtenstein.

Regionen ansehen

Das dürfen Sie in den Ferien in der Schweiz nicht versäumen

Ihr Klick zum Ferienglück

Direkt zu den Angeboten
Schweiz

Hauptstadt/Bundesstadt: Bern
Einwohner: 7.996.026
Fläche: 41.285 km²
Höchste Erhebung: Matterhorn (4.478 m)
Sprache: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch

0 Suchergebnisse

Sie suchen nach:

Rezept

Schweizer Käsefondue

Leckeres Fondue für Käseliebhaber

Zutaten:
300 g Emmentaler, 500 g Gruyère, 350 ml Weisswein, 2 Teelöffel Maizena-Speisestärke, 1 Knoblauchzehe, Pfeffer, Muskat, 1 Teelöffel Zitronensaft, Brotwürfel

Zubereitung:
Den Käse raspeln oder in kleine Stücke schneiden. Den Fonduetopf mit der Knoblauchzehe einreiben. Das Maizena in den Weisswein einrühren und im Topf zum Kochen bringen. Nach und nach den Käse hinzugeben und unter ständigem Rühren weiterkochen, bis sich eine glatte Käsemasse ergibt. Den Zitronensaft unterrühren und mit Gewürzen abschmecken. Das Käsefondue wird mit Brot gegessen, das an langen Gabeln aufgespiesst, drehend in den flüssigen Käse getunkt wird. Dazu Salat und ein gutes Glas Weisswein servieren.

0 Suchergebnisse

Sie suchen nach: