Ferien auf Elba 

Ferien auf Elba 

Elba – Ferienziel für Inselfreaks, Wassersportler, Wanderer und Naturliebhaber 

Wer sich für Familienferien in der Toskana entscheidet hat auch die Möglichkeit, wunderbare Inselferien zu erleben. Elba, die grösste Insel im Toskanischen Archipel, vereint alles Schöne der Toskana und bietet darüber hinaus ultimatives Inselgefühl.

Traumhafte Badebuchten

Elbas Küstenlinie umfasst eine Länge von rund 147 Kilometern. Herrliche, weisse Strände wechseln sich mit grün bewachsenen Felsen vulkanischen Ursprungs ab. Lieben Sie es, in den Campingferien zu surfen, zu segeln, zu tauchen oder zu schnorcheln? Elba besitzt zauberhafte Buchten mit kristallklarem Wasser. Besonders schön sind die Badebuchten von Marina di Campo und Lacona. Das grüne Hinterland präsentiert sich mit vielfältiger Pflanzenpracht. Mieten Sie ein Mountainbike, um die Insel näher zu erkunden.

Auf den Spuren von Napoleon

Elba blickt zurück auf eine wechselvolle Historie. Die Insel wurde zuerst von den Etruskern entdeckt und später von den Römern besetzt. Doch die bei weitem wichtigste Persönlichkeit auf Elba war sicherlich Napoleon, der überall auf der Insel, aber insbesondere in Portoferraio, seine Spuren hinterlassen hat. Besuchen Sie in den Familienferien den Palast Villa Mulini, den Napoleon als Winterresidenz benutzte und der heute das Nationalmuseum beherbergt. Ausserdem besitzt Elba grosse Weingärten und idyllische Badeorte. Einer von ihnen ist das malerische Marciana Marina mit seinem grossartigen, blumengeschmückten Boulevard. 

Ihr Klick zum Urlaubsglück

Direkt zu den Angeboten
Temperatur

Durchschnittliche Sommertemperatur: 23 Grad

Kultur

Napoleon in Portoferraio 

Natur

Aufstieg auf den Monte Capanne (1.019 m) mit spektakulärer Aussicht 

Kulinarisches

Besuchen Sie ein Weingut und machen Sie eine Weinprobe

Souvenir

Schmuck, gefertigt aus den  vielen Mineralien, die  von der Insel stammen

AKTIV UNTERWEGS

Schnorcheln auf Elba

Elba ist die ideale Destination zum Schnorcheln. Im kristallklaren Wasser können Sie die schönsten Fische vorbeischwimmen sehen. Ein Spass für die ganze Familie. Darüber hinaus lassen sich an den Stränden nicht nur Muscheln sondern auch funkelnde Mineralien finden. Grund: Elba ist vulkanischen Ursprungs. Wer in den Familienferien gerne taucht, dem sind die Tauchbasen und Tauchschulen von Marina di Campo zu empfehlen. 

SHOPPING

Entschleunigt einkaufen

Shop till you drop", das wird auf Elba nicht wirklich gelingen. Dennoch gibt es einige kleine, gemütliche Läden, in denen das eine oder andere Souvenir erhältlich ist. Und natürlich bunte Märkte mit frischem Obst und Gemüse. 

SEHENSWERT

Monte Capanne

Unternehmen Sie in den Familienferien einen Ausflug auf den Monte Capanne. Das Hinaufklettern wird nämlich mit einem traumhaften Panoramablick über das Mittelmeer, die Küste der Toskana und die Inseln des Toskanischen Archipels belohnt. Ein geselliges Picknick oben auf dem Berg rundet den Familienausflug ab. 

ESSEN und TRINKEN

„Cantuccini mit Mandeln" kennenlernen

Zu den kulinarischen Spezialitäten der Insel Elba gehören in erster Linie Brot, Kuchen und Knabbereien. Probieren Sie Schiaccia briaca" (Kuchen mit Pinienkernen), Cantuccini mit Mandeln" (süsses Seemannsbrot) oder Corolli" (duftende Anisbrötchen). 

VERANSTALTUNGEN

Feiern auf Elba

Am 7. August feiern die Inselbewohner die „Festa patronale di San Gaetano“ in Marina di Campo. An diesem Tag steht der beliebte Badeort im Zeichen eines prunkvollen Umzugs zu Ehren des Schutzpatrons San Gaetano. Wer mag kann auch an der davor stattfindenden Heiligen Messe teilnehmen.