Camping in Portugal

Camping in Portugal

Den leckersten Fisch serviert Ihnen Portugal!

Surfen, schwimmen, paddeln oder sonnenbaden entscheiden Sie, was Sie bevorzugen und suchen sich dazu den perfekten Campingplatz. In Portugal zeigt sich der Atlantik von seiner abwechslungsreich: hohe Wellen, steile Klippen oder ruhige Buchten.

Ruhig oder wild

Den besten Fisch essen Sie in Portugal! Kein Wunder, wenn der Atlantik gleich vor der Tür liegt. Die Sandstrände an der Algarve sind golden und locken mit versteckten Buchten. Hier bauen Sie mit der Familie gerne eine Sandburg oder spielen eine Partie Volleyball. Herausfordernder ist die wilde Seite des Atlantiks an der Costa de Lisboa oder Costa Verde. Genau der richtige Ort für alle, die den Liegestuhl ab und zu gegen das Surfbrett tauschen wollen.

Kultur und Natur

Alles, was Sie für schöne Ferien benötigen, finden Sie auf dem Campingplatz oder in der Nähe. Nach Lissabon oder Porto ist es nicht weit. Lassen Sie sich von der Fado-Musik verzaubern, wenn Sie in einem Cafe oder einer kleinen Bar sitzen. Faszinierende Naturparks finden Sie im wilden und bergigen Inland. Gehen Sie dort mit Ihren Kindern auf Wanderschaft und beobachten Sie die vielfältige einheimische Tierwelt.

Regionen ansehen

Das dürfen Sie in den Ferien in Portugal nicht versäumen

Portugal

Hauptstadt: Lissabon
Einwohner: 10.799.270
Fläche: 92.212 km²
Höchste Erhebung: Ponta do Pico (2.351 m)
Sprache: Portugiesisch

Camping in diesen Regionen:

Rezept

Portugiesisches Rindergulasch

Nachkochen und geniessen: Portugiesisches Rindergulasch (4 Personen)

Zutaten:
1 kg Rindergulasch, 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 50 ml Olivenöl, 2 Karotten, 100 ml Weisswein, 1 Esslöffel Tomatenmark, 2 Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, Petersilie

Zubereitung:
Das Rindergulasch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl in einem grossen Topf scharf anbraten. Fein gewürfelte Zwiebeln und Karotten sowie die ausgepresste Knoblauchzehe hinzugeben und andünsten. Einen Esslöffel Tomatenmark einrühren und alles mit 100 ml Weisswein ablöschen. Die beiden Lorbeerblätter dazugeben. Das Portugiesische Rindergulasch bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze rund 1 ½ - 2 Stunden köcheln lassen. Gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Wasser nachfüllen. Mit gehackter Petersilie garniert servieren.

In Portugal wird das Gericht auch mit Lamm- oder Schweinefleisch zubereitet und mit Salzkartoffeln oder Reis gegessen.